Erleben Sie Gudenåen von der Wasserseite aus

Machen Sie sich bereit für einzigartige Naturerlebnisse, Freiheit und Vogelgesang

Foto: Silkeborg Kommune

In einem Kanu auf dem Gudenåen

Eine Kanufahrt auf dem Gudenåen ist ein herrliches Naturerlebnis für Kinder und Erwachsene. Kanufahren ist eine tolle Art, sich treiben zu lassen und gleichzeitig ein aktiver Urlaub in der Natur, bei dem jeder mitmachen kann. Der Fluss Gudenå bietet große Kontraste – von der schmalen und relativ unbebauten Fahrt im Süden über das aktivere Søhøjland bis hin zum breiten Flusstal im Norden, wo der Fluss schließlich zu einem herrlichen Delta wird.

Foto: Niceshot David Jervidal

Kanufahren auf dem südlichen Teil des Gudenåen

Erleben Sie die engen und kurvenreichen Abschnitte des Gudenåen im südlichen Teil von Tørring bis Klostermølle. Geeignet für Familien mit Kindern, Anfänger.

Kanufahren in Søhøjlandet

In Søhøjlandet kommen Sie an mehreren Seen vorbei und es ist mehr los. Es sind mehrere Umwege möglich. Die Entfernung zwischen Klostermølle und Silkeborg beträgt etwa 30 Kilometer.

Kanufahren auf dem nördlichen Teil des Gudenåen

Zwischen Silkeborg und Randers ist der Fluss breiter und es gibt viele Möglichkeiten, an Land zu gehen und einzigartige Kulturgeschichte zu erleben - wie zum Beispiel ein Besuch in einer der vielen Kahnschänken.

Kanu- und Kajakverleih hier

Auf Gudenåen gibt es mehrere Möglichkeiten, Kanus, Kajaks und Supboards zu mieten. Das Mietsegeln auf den Gudenåen ist der Natur und anderen Nutzergruppen zuliebe geregelt. Deshalb sind die Leihkanus mit einer Registrierungsnummer und dem Logo der Verleihfirma gekennzeichnet. Eine Liste der zugelassenen Vermieter auf den Gudenåen – sowohl derjenigen, die für lange Fahrten vermieten, als auch derjenigen, die nur für stündliche Fahrten vermieten – finden Sie unter dem unten stehenden Link.

Liste der Vermieter
Foto: Niceshot David Jervidal

Kajakfahren auf dem Fluss Gudenåen

Der Fluss Gudenå eignet sich perfekt zum Kajakfahren und Sie können sowohl dicht bebaute städtische Umgebungen als auch absolute Ruhe in unberührter Natur erleben.
Machen Sie sich mit den Regeln vertraut, bevor Sie gehen
Foto: Favrskov Kommune

In einem Ruderboot auf dem Gudenåen

Gudenåen kann man auch in einem Ruderboot erleben.

Auf dem Gudenåen und seinen Nebenflüssen gibt es etwa 10 Ruder- und Kajakvereine. Die meisten Mitglieder genießen die täglichen Fahrten in der näheren Umgebung, aber viele Mitglieder rudern auch auf der gesamten Gudenå und ihren Nebenflüssen. Darüber hinaus kommen jedes Jahr viele Gäste, um einen Tagesausflug, einen Wochenendausflug oder vielleicht einen einwöchigen Ruderurlaub zu genießen. Für Ruderboote gelten die gleichen Regeln wie für Kanus.

Lesen Sie hier über die Regeln für das Segeln
Foto: Jens Szabo

In einem Motorboot auf dem Gudenåen und den Seen

Alle Motorboote in Gudenåen und auf den Seen müssen registriert sein - entweder mit einer permanenten Registrierungsnummer oder einer Gastnummer.
In einem Motorboot
Foto: Silkeborg Kommune

Nørreåen - ca. 40 km

Wussten Sie, dass Sie auch auf dem Nørreåen segeln können? Zwischen Rindsholm südlich von Viborg und Fladbro westlich von Randers liegt Nørreåen, der wahrscheinlich ruhigste Ort, den Sie im Gudenås-System segeln können. Der Nørreåen ist schmal und hat eine schwache Strömung – der anspruchsvollste Abschnitt von Rindsholm nach Tapdrup. Seien Sie sich bewusst, dass es nur wenige und weit auseinander liegende Einrichtungen gibt. Finden Sie sie auf der Gudenå-Karte.

Der Nørreåen verläuft durch ein breites Flusstal nach Fladbro, wo er 700 Meter weiter in den Gudenåen mündet und weiter nach Randers führt.

Nørreåen ist ein ganz besonderes Naturgebiet, das durch Wiesen, Sumpfland und schmale Grundstücke bis zum Fluss gekennzeichnet ist. Der Fluss fällt insgesamt nur etwa 4 Meter ab, weshalb die Wiesen oft überschwemmt sind.

Nørreåen auf der Gudenå-Karte finden